Stalkers!

Sympathische Menschen die Thomas heißen: – 1

-.-

 

Secrets

Advertisements

Yes, this is madness.

Posting Number 300.

The human condition offers a vast pool of endlessly diverse topics. Still, all people ever seem to talk about is sex and the weather. We’re apes after all. I am not excluding myself here, dearest readership.

Fuck yeah

Fuck you

Fuck off

Fuck up.

 

My words of wisdom for today. It’s not about fucking.

 

Love,

Secrets

Memoria tenere

Der Taxifahrer auf dem Weg zum Meeting wollte wissen, wie mein Parfum heißt, weil es so gut sei. Armani Code. In erster Linie wegen dem geilen Flakon interessant, in zweiter Linie duftet es auch noch so sexy wie man sich das vorstellt. Ja, ich geb’s zu, ich bin `ne Parfumtussi. Ich liebe gutes Parfum, irgendwie ist das Luxus für mich.

Das olfaktorisch exquisite Elixier hab ich mir am Vortag gekauft, nachdem ich den zweiten Probetag bei Philips überstanden hatte. Zu dem ich (EPIC headdesk! OLOLOLmuahahanirg!) zu spät kam. Auch dies soll bitte für die Nachwelt und Revision erhalten bleiben und gesagt werden. Den zweiten Probetag zu verschlafen und den Job dann trotzdem zu bekommen, das ist schon ne verdammt geile Sache. Ich freu mich. Aber dazu später dann mehr (und sorry, ich hab den Spoiler Alert vergessen. Ja, ich hab den Job!)

In allererster Linie möchte ich an dieser Stelle aber einfach die versteckten Details der letzten Tage und die bedeutenden Momente der letzten Wochen festhalten. Things to treasure and to remember, so to say. Also… nun denn.

Die erstaunliche Anzahl von Männern die Thomas heißen in meinem Leben. Es sind ein paar dazugekommen und die sind bis jetzt alle nicht ungut. Den Vergleich mitm Ex spar ich mir mittlerweile, das ist ein gutes Zeichen finde ich. Thomas ist ja auch ein schöner Name, und taugt beizeiten sogar ganz gut als Wixvorlage.

Was wär’ da noch?

Ein Engländer in einer Bar

Impressionen meiner Epidermis. Der Schmerz war aber weitaus tiefer. Schön direkt. Schön.

“I have started not giving a shit and hey, it works!”

“Ich hab’ dann auch mit dem Team geredet und die konnten mir überhaupt nichts Negatives über Dich sagen. Das fand ich dann suspekt!”

Einstiegsgehalt für Akademiker. “Ach ja, ich bin ja Akademiker. Das vergess ich immer!” “Mir geht’s genauso.”

Sachen raushauen hilft.

Fliegenfallen sind mörderisch wirksam. Nein, ich habe keine Angst um mein Karma. Ich hab ‘n gutes Karma und ich mach mir keine Sorgen darum. Überhaupt sind Karmagespräche anstrengend, weil sie wiederum in sich oft schlechtes Karma produzieren. Also … Namaste, bitches, I love you all and you know it.

Mein Kaninchenmädchen sieht aus wie ein Minilöwe. Ich bin furchtbar stolz auf sie und sie hat mich ganz arg lieb. Genau wie unser aller Lieblingsbrummer Dusty. Dustybaby liebt seinen Schatz auch inniglichst. Und auf Kaninchenebene ist überhaupt alles sehr fein und schön, hab ich den Eindruck. Ich bin ein bißchen stolz.

Der Sommer und der Regen. <– unbedingt dran erinnern, wie herrlich so ein Sommerregen sein kann und wie strahlend ein düsterer kühler Tag manchmal leuchten kann. Ein Tag wie die Sehnsucht nach Kastanien. Subtil herbstlich.

Nochmal als Intermezzo die Schmerzen. Weil ich sie nimmer aus dem Kopf bekomme und das `ne gute Sache ist. Zumindest in dem Fall. Keine Sorge, das muss keiner verstehen.

Lange Ärmel

Karamellvodkas

Rumsitzen am Stephansplatz

Plaudern und 4 U-Bahnen fahren lassen

“Du hast echt schöne Augen.” *aus dem Wagon renn*

Stay down. Shut up. 🙂

Ich bin ein Control Freak.

Dominanz != Aggression -> Hurrah *smiles*

Sexpartys sind selten sexy. Erwartungsdruck ist ein  Hund, aber man will halt auch wissen ob man sich jetzt die Beine frisch rasieren soll oder nicht. Tja, wer kennt das nicht. *grins*

Fuckbuddies. Ein interessantes Thema. Manchmal nicht ohne eine gewisse Tragikomik. Ich bin offensichtlich ein Machoarsch wenn der Sex schlecht war. Nein, ich ruf nicht an. Sorry. Ja, ich verlass das Bett dann um 4 in der Nacht wenn’s sein muß. Wenn der Hunger groß ist sollte man nicht auf die Jagd gehen.

Es geht am besten wenn’s nicht darum geht. Hautkontakt ist herrlich. Lächeln danach ist der Zucker des Lebens.

Die Enttäuschung meines Lebens und ein haushoher Betrug. Anderes Thema. Ich bin fertig damit. Und meine diesbezügliche Gewaltbereitschaft ist auch interessant zu beobachten.

Ich werde 30. Es ist mir wurscht.

Neue Perspektiven sind da. Die Stille der Nacht ist herrlich beruhigend. Das Leben geht weiter. Die Musik klingt wieder nach in meiner Seele, ich hab das vermisst.

In  Liebe,

Secrets

Game over

 

Oh, life is bigger
It’s bigger than you
And you are not me
The lengths that I will go to
The distance in your eyes
Oh no, I’ve said too much
I set it up

(chorus)
That’s me in the corner
That’s me in the spotlight, I’m
Losing my religion
Trying to keep up with you
And I don’t know if I can do it
Oh no, I’ve said too much
I haven’t said enough
I thought that I heard you laughing
I thought that I heard you sing
I think I thought I saw you try

Every whisper
Of every waking hour I’m
Choosing my confessions
Trying to keep an eye on you
Like a hurt lost and blinded fool, fool
Oh no, I’ve said too much
I set it up
Consider this
Consider this
The hint of the century
Consider this
The slip that brought me
To my knees failed
What if all these fantasies
Come flailing around
Now I’ve said too much
I thought that I heard you laughing
I thought that I heard you sing
I think I thought I saw you try

But that was just a dream
That was just a dream

(repeat chorus)

But that was just a dream
Try, cry, why try?
That was just a dream
Just a dream, just a dream
Dream

 

It still hurts, I’m still sleepless. I feel I don’t have anyone to share my pain with and I’m desperately trying to find my reset button this time. Life is a bitch and for all I know I need to ride her and don’t want to.

 

There you go. Confession time. Level up, I guess.

 

Secrets